Speak Easy Canabis Club: 1,25 Mio. Quadratfuß Cannabis-Anbaufläche! Da kann keiner mithalten! STRONG BUY

 In bullVestor, Tippgeber

Tippgeber: bullVestor
0.287 € (0.320 €)
SPEAKEASY CANNAB.CLUB WKN: A2JHMZ KURS: 0.287 € (0.320 €)

Es geht los – früher als erwartet! Die Lizenz für den Cannabisanbau ist zwar noch nicht final erteilt, aber das Unternehmen ist sich offensichtlich sehr sicher, dass diese nun unmittelbar erteilt werden muss! Denn wie soeben bekannt gegeben, wird nun dem Vollausbau begonnen – ein klares Zeichen von großer Zuversicht.

Dieses Unternehmen ist für mich tatsächlich eine Bank auf außergewöhnliche Kursgewinne, fernab jeder Vorstellung und zugleich aber auch ein Übernahmekandidat der ERSTEN Reihe! Diese hier vorherrschende einzigartige Konstellation kann in meinen Augen derzeit kein anderes Unternehmen bieten!

STRONG BUY: SpeakEasy Cannabis Club Ltd.
Deutschland: A2JHMZ
Canada/CSE: EASY

SPEAKEASY COMPLETES BUILDING SITE FOR PHASE 2 EXPANSION OF 80,000 SQAURE ‘CANNABIS COMPLEX’ TO PRODUCE PREMUIM SMALL BATCH AT SCALE

SpeakEasy gibt bekannt, dass die Baustelle – in Vorbereitung auf die Errichtung der 80.000 Quadratfuß Phase 2 Expansion – vorbereitet ist. Die Fertigstellung ist dem Zeitplan voraus und der Bau wird gar unmittelbar beginnen. Darüber hinaus ist das Unternehmen gerade dabei, den Kauf der geplanten Gewächshäuser abzuschließen.

Das Management rechnet täglich mit der Erteilung der notwendigen ACMPR-Lizenz, um mit der Cannabisproduktion beginnen zu können, denn 10.000 Quadratfuß stehen bereit und wurden von den Behörden auch schon kommissioniert. Die Gewächshäuser, die man nun errichtet, werden eine wichtige Rolle bei der Erfüllung des am 15. Mai 2017 angekündigten Groß-Abnahmevertrages durch Valens GroWorks Corp. spielen. Nach der Errichtung und der technischen Bestückung eines Extraktionslabors deckt man die komplette Produktkette ab.

Auch für den für die leistungsstarken Beleuchtungen notwendigen Strom wurde gesorgt, indem man einen 7 Megawatt-Anschluss durch den Elektrizitätsversorger legen ließ.

News-Fazit:

Die Aktie reagiert auf jede News positiv und das wird auch dieses Mal nicht anders sein. Welcher Aktionär sieht nicht gerne Entwicklung und Vergrößerung der Kapazität? Gepaart mit der latenten “Gefahr” der Lizenzerteilung potenziert sich die Kraft dieser Unternehmensnachricht hoch!

Verpassen Sie nicht diesen Bus, der Sie zum Börsenexpress bringt! Der Stationsvorstand hat die Abfahrtskelle schon in der Hand.

Schnelle 300%??

Sie können sich jeden Cannabisproduzenten mit Kanada-Fokus anschauen. Jeder Produzent mit einer gültigen ACMPR-Lizenz und einer Anbaufläche von um die 10.000 Quadratfuß hat einen vielfachen Börsenwert von dem von SpeakEasy. Ich habe zum Vergleich einmal Harvest One (TSXV: HVT) herausgepickt. Mit ihrer 10.000 sq ft Anlage sind sie fit für rund 1.000 Kilogramm Cannabis pro Jahr. Der Börsenwert beträgt rund 140 Mio. CAD.

SpeakEasy hat auch eine 10.000 sq ft Anlage fertig. Die dazugehörige Lizenz soll, wenn man den Aussagen des CEOs Glauben schenkt, jetzt täglich in der Post sein (Video Interview weiter unten). Der Börsenwert von SpeakEasy beträgt aber aktuell nur rund 50 Mio. CAD. Das Unternehmen hat jedoch die Kapazität, die Anbaufläche auf 1,25 Millionen [!!!] Quadratfuß zu erweitern.

Glauben Sie nicht, dass man hier auf eine “lockere” Ver-3-fachung des Aktienkurses spekulieren sollte, ja sogar MUSS?

SpeakEasy – The Big Picture

Ich habe mir sehr viele Marihuana-Firmen angeschaut. Den größten Erfolg habe ich, wie einige meiner Leser wissen, mit Aurora Cannabis gelandet. Die Aktie notierte damals noch so um die 0,40 EUR und gehört jetzt zu den “Big 3” der Branche und hat einen Börsenwert von weit über 4 Milliarden CAD (Aktienpreis 7,50 CAD – in der Spitze über 15,00 CAD). Ich glaube, dass ich mit SpeakEasy meine nächste Aurora gefunden habe.

Entwickelt sich die Firma so wie ich es erwarte, dann wird sie innerhalb kürzester Zeit ein gefundenes “Fressen” für genau diese Aurora oder vielleicht auch für ein anderes Unternehmen der “Big-Pot-5” sein.

Ist es vermessen, von einer Übernahme zu sprechen, noch bevor die erste Lizenz im Sack und die erste Pflanze geerntet ist? Nein! Nicht, wenn man die Eckdaten des Unternehmens kennt und sich das folgende Interview angeschaut hat, indem CEO Geen “durch die Blume” die ACMPR Lizenz ankündigt, die das Unternehmen berechtigt in den bereits errichteten Anlagen Cannabis anzubauen.

Bei dieser Aktie kann man getrost auf 700% – 1.000% Kurszuwachs in einem sehr kurzem Zeitraum spekulieren.

Kalkulation

Anhand der projektierten Zahlen des Gesamtinvestitionsvolumens von knapp über 30 Mio. CAD und dem projektierten jährlichen Umsatz von 70 Mio. CAD ergibt sich ein sensationelles Szenario, das in Kanada (für den US–Sektor bin ich immer noch der Marapharm Fanboy Nr. 1) seinesgleichen sucht. Somit hebt sich dieses Unternehmen EXTREM von vielen anderen ab.
Arbeitskapital

Über 11 Millionen CAD, genug für den Ausbau der Phase 1, wurden zu einem Preis von 0,50 CAD pro Aktie aufgenommen. Der “Raise” an der 50 Cent-Marke sollte auch das unterste Level für den Aktienkurs sein, denn darunter würde jeder Investor der ersten Stunde mit Verlust verkaufen.

Wenn man sich die Liste der Investoren anschaut, die Sie hier einsehen können, dann kommt man nicht umhin, zu bemerken, dass auch die Investmentbanken von Canaccord und Haywood große Blöcke für über 3,6 Mio. Dollar gezeichnet haben.

Weiter lesen auf: https://www.bullvestorbb.com/news-des-tages-der-vollausbau-ist-gestartet-125-mio-quadratfuss-cannabis-anbauflaeche-da-kann-keiner-mithalten/
Tippgeber: bullVestor
zurück zur Übersicht

Recent Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt