Calima Energy „gibt Gas“ im Montney – Becken / HOT STOCK / Bohrprogramm und Produktionstests ab Mitte Dezember Spektakuläres aus der Erdgasbranche!

 In Miningscout, Tippgeber

Tippgeber: Miningscout
0.020 € (0.001 €)
CALIMA ENERGY WKN: A2DWL4 KURS: 0.020 € (0.001 €)

Calima Energy: Bohrprogramme starten in Kürze

Bohrprogramm und Produktionstests ab Mitte Dezember Spektakuläres aus der Erdgasbranche: In British Columbia fiel kürzlich mit einer endgültigen Investitionsentscheidung der Startschuss für ein Infrastrukturprojekt, das seinesgleichen sucht. Das Konsortium LNG Canada baut ein Flüssiggasterminal nebst einer 630 Kilometer langen Pipeline, um im Montney-Becken gefördertes Erdgas per Schiff exportieren zu können.

Calima Energy steht unmittelbar vor dem Start der ersten Bohr- und Produktionsprüfungen, für Ende nächsten Jahres ist die Anbindung an den Markt terminiert. Die nächsten Aktivitätsschritte des Unternehmens nach einer kürzlich erfolgten Kapitalerhöhung um 25 Millionen AUD wird nun in zwei Stufen das Bohr- und Entwicklungsprogramm in Angriff genommen.

Stufe 1: beginnend mit dem 18. Dezember 2018 und in der Fertigstellung geplant bis zum 19. März 2019 soll zunächst eine Winterzugangsstraße gebaut werden. Außerdem werden drei Bohrungen durchgeführt: Ein vertikales Bohrloch zur Kalibrierung der Stratigraphie sowie zwei horizontale Bohrungen für die Fließtests. Diese dienen der Prüfung der Produktivität und des Flüssigkeitsertrages. Überprüft werden dabei 2.500 m der horizontalen Abschnitte.
Stufe 2: In der darauf folgenden Bohrperiode (vom 19. November 2019 bis 20. Februar 2020) sollen dann zwei weitere Produktionsbohrungen sowie der Aufbau einer Pipeline erfolgen, die diese Bohrstationen mit der benachbarten Pipeline verknüpfen. Sobald die Pipeline fertiggestellt ist, werden alle fünf horizontalen Bohrungen miteinander verbunden.

Für den erweiterten Test in Stufe 1 sind 22 Millionen CAD, für die Produktion in Stufe 2 30 Millionen CAD veranschlagt. Wenn sich bei den Bohrungen herausstellt, dass eine hohe Erdgasflüssigkeits-Ausbeute vorhanden ist, können auch kurzfristig Produktionsszenarios angestoßen werden. Langfristig ist jedoch für Calima die Gasproduktion die attraktivere Option.


http://www.calimaenergy.com/

UBS Global Research
Anfang Juni 2017 hat das renommierte Analysehaus UBS Global Research eine ausführliche Studie über die Entwicklung des Kupferpreises veröffentlicht. Die Hauptaussage der Analysten: „Wir sind weiterhin bullish auf Kupfer“

Die Experten der UBS erwarten, dass der Kupferpreis in 2017 auf 3,00 USD pro Pfund ansteigen dürfte. Für 2018 wird sogar mit einem Wert von 3,25 USD pro Pfund gerechnet. Der aktuelle Spotpreis für Kupfer liegt bei 2,60 USD pro Pfund.

Die UBS Analysten glauben vor allem an eine hohe Kupfernachfrage aus China für 2017 aber auch für 2018. China ist für circa 45% der globalen Kupfernachfrage verantwortlich . Die letzten Importzahlen aus China demonstrieren, dass die Experten Recht behalten könnten.

Nach einem relativ schwachen April sind im Mai 2017 die chinesischen Importe von raffiniertem Kupfer um 30% auf 390 000 Tonnen gegenüber dem Vormonat angestiegen.

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Importe nach China zwar um 9% gesunken, allerdings war 2016 mit einem Kupferimport von 4,95 Mio. Tonnen auch ein Rekordjahr.

Zum UBS Bericht: https://www.miningscout.de/blog/2017/06/13/analysten-der-ubs-sind-weiter-positiv-auf-kupfer/

Director Interest Notice: https://www.asx.com.au/asxpdf/20181206/pdf/4410wbvtbcws8j.pdf

Weiter lesen auf: https://www.miningscout.de/unternehmensnews/calima-energy-gibt-gas-im-montney-becken/
Tippgeber: Miningscout
zurück zur Übersicht

Recent Posts

Leave a Comment

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text. captcha txt